Computertomograhie - CT

Erst- und Verlaufsuntersuchungen zur Beurteilung aller Bauchorgane, des Darmes und der Gefäße lassen sich unkompliziert mit der CT durchführen. Nicht nur bei akuten Beschwerden liefert die CT zuverlässig exakte Diagnosen, auch bei der Diagnostik, Behandlunsplanung und Verlaufsbeurteilung von Tumoren, Metastasen und Entzündungen. Interventionen (z.B. Abszeßentlastungen) lassen sich im CT problemlos und schnell durchführen.
Bauchorgane
Darm
Gefäße
Tumor
Entzündung
Behandlung (z.B. Drainage, Probenentnahme)

Magnetresonanztomographie - MRT

Vor allem die weiterführende Diagnostik bei nicht eindeutigen Befunden in den Organen des Bauchraumes (insbesondere der Leber) sind eine Domäne der MRT. Aber auch der Darm und die Organe des kleinen Beckens sind gut beurteilbar. Speziell bei Tumoren des Enddarmes bietet die Feindiagnostik mit dieser Methode Vorteile hinsichtlich der Behandlungsplanung.

Bauchorgane
Darm
Gefäße
Tumor
Entzündung
Behandlungsplanung